BANNER_TOTY_Finalist 2020.jpg

Der McCormick X7.624 VT-Drive Stage V war zweifellos die auf der Agritechnica in Hannover am meisten erwartete Innovation. Aus diesem Grund vertrat das Modell die Marke auch beim renommierten Award „Tractor of the Year 2020“. Mit einer Steigerung der Motorleistung auf 240 PS ist der X7.624 der leistungsstärkste der Serie X7.6 VT-Drive. Allgemein wurde bei dieser Serie die Leistung (beginnend bei 180 PS) gesteigert. Dadurch gehen 5 Modelle der Serie X7.6 in die neue Emissionsstufe Stage V über, dem neuen Standard für Offroad-Motoren, die in der Europäischen Union auf den Markt gebracht werden.

Ausgestattet mit dem 6,7-l-Motor Beta Power Fuel Efficency, mit 6 Zylindern und 24 Ventilen kommt der McCormick X7.624 bei 1.400 U/min auf ein maximales Drehmoment von 983 Nm. Das Power Plus-System gewährleistet dabei beste Leistung bei gleichzeitiger Kraftstoffeinsparung und geringerem Traktorverschleiß sowie eine großzügige Drehmomentreserve von 36 %. Das SCR-System mit 52-Liter-AdBlue-Behälter reduziert die Abgabe der umweltbelastenden Abgase. Es wird mit dem DOC - einem passiven Oxidationskatalysator - kombiniert, der die Schadstoffe reduziert und somit die strengsten Umweltschutzbestimmungen erfüllt.

Das System B.I.C. Best in Class des Motors, optimiert die Kraftstofffilter und reduziert damit den Motorölverbrauch. Daraus resultiert geringerer Zeit- und Kostenaufwand bei der Wartung. Darüber hinaus wurde zu Gunsten einer höheren Effizienz während der Transportarbeiten ein Motorbremssystem eingesetzt. Dank diesem kann der Fahrer die Motordrehzahl, durch Nutzung des Drosselventils des Turboladers bzw. durch aktivieren der Motorbremse in Verbindung mit den hinteren Bremsen, reduzieren. Zur Erleichterung der Reinigung unter der Motorhaube wird das Cooling Matrix-System verwendet, das die Kühlerpaketöffnung erleichtert.

Die Kombination aus leistungsstarkem Motor und dreistufigem VT-Drive Stufenlosgetriebe mit 4 Achswellenrädersätzen mit Ölbadkupplungen sorgt für eine hervorragende Reaktionsfähigkeit und extrem einfaches Arbeiten. Die innovative Technologie des VT-Drive Getriebes bietet 4 Geschwindigkeits-bereiche, die von 0,04 km/h bis maximal 50 km/h reichen und bei jedem Arbeitseinsatz die Produktivität steigern.

Die Zapfwelle mit 4 Drehzahlstufen inklusive Hinterachse mit verstärkten Endantrieben ermöglicht volle Leistung bei modulierbarer Zuschaltung und automatisch geregeltem Setup. Für die Einhaltung der Emissionsstufe Stage IV behält McCormick für das VT-Drive Getriebe den tragenden Rahmen mit seiner charakteristischen Fassung aus Gusseisen und der Einzelradaufhängung vorne bei. Dies führt zu geringeren Vibrationen, einem stärkeren Nebenantrieb und einem verbesserten Vorderradantrieb. So werden maximale Wendigkeit und damit mehr Sicherheit sowie Fahrkomfort gewährleistet.

Auch bei der semiaktiven, elektrohydraulischen Kabinenfederung richtet sich das Augenmerk auf die Arbeitserleichterung für den Bediener. Der Fahrer profitiert von einer Kabine, die vor allem durch hochqualitative Materialien, ausgezeichnete Ergonomie, Detailtreue und maximalen Komfort bei besonderer Geräumigkeit besticht.

Die neue Konfiguration der Bedieneinheit, die vom Data Screen Management (DSM) gesteuert wird, verfügt über eine optimierte Version der patentierten „My Switch“-Taste. Bei dieser Version können über die programmierbaren Tasten 5 Funktionen zur besseren kundenspezifischen Anpassung der Zugmaschinensteuerung gespeichert werden.

Neu ist das System, mit dem der Bediener die Neigung des Lenkrads über einen einfachen Schalter und mit einem Hebel zur Höhenverstellung elektrisch regulieren kann.

McCormick X7.624 kann optional mit dem satellitengestützten Lenksystem sowie dem System ISOBUS ausgestattet werden. Traktor, Arbeitsgeräte und Bordcomputer sind somit in der Lage miteinander zu kommunizieren und gewähren damit höchste Effizienz und Produktivität. Über den ISOBUS-Touchscreen kann der Fahrer die Anbaugeräte steuern, ohne zusätzliche Steuereinheiten in der Kabine verwenden zu müssen.

Darüber hinaus ermöglicht das fortschrittliche McCormick Fleet Management das Verwalten einer ganzen Traktorenflotte. Es liefert sofortige und genaue Geofencing-Informationen bzw. Angaben über die bearbeitete Fläche, die Telemetrie sowie die Geopositionierung.

Angesichts dieses hohen technischen Niveaus wurde auch der Entwicklung des Interieurs und des äußeren Erscheinungsbilds der Kabine viel Aufmerksamkeit geschenkt. In diesem Zusammenhang ist der neue - an die McCormick X8-Familie angelehnte - Schnitt der Motorhaube des McCormick X7.624 VT-Drive ein besonderes Highlight. Auch das neue Design des Dachs mit 12 Arbeitsscheinwerfern, die dem Bediener nun auch bei Nachtarbeiten die beste Rundumsicht bieten, entsprechen den höchsten Ansprüchen. Die Anordnung der Bedienelemente an der Armlehne wurde im Sinne eines höheren Arbeitskomforts überarbeitet und gleichzeitig die Ergonomie weiter verbessert.

Der neue X7.6 zeichnet sich durch ein noch aggressiveres Design und eine geräumige Kabine mit intuitiven und ergonomisch gestalteten Bedienelementen aus, die vom Automobildesign inspiriert wurde. Das Kabinendach wurde überarbeitet und 12 im Dach integrierte Arbeitsscheinwerfer eingebaut, um eine optimale Rundumsicht zu gewährleisten. Die Motorhaube wurde mit einer neuen, dynamischeren Linienführung überarbeitet, die die Sichtverhältnisse nach vorne verbessert. Dank der Rahmenbauweise vom X7.6 und der robusten Vorderachse mit optionaler Einzelradfederung, wird die Kraft  bestens auf den Boden übertragen. Die Traktoren der Serie X7.6 stehen nicht nur für außerordentliche Zugkraft, die neue Baureihe bietet eine perfekte Kombination aus Traktion, Wendigkeit und Komfort, die den Traktoren bei allen Bodenverhältnissen hervorragende Standsicherheit und optimales Fahrverhalten verleiht. Die robuste Vorderachse verfügt über elektrohydraulische Allradzuschaltung und voll sperrende Differentialsperre. Ebenso robust und zuverlässig ist die Hinterachse, nicht zuletzt dank der leistungsfähigen Ölbadscheibenbremsen. Maximale Präzision und optimale Bremskraftdosierung gewährleisten besten Fahrkomfort und höchste Sicherheit. Die neue Kabine Premiere Cab mit ihrem Vierpfostendesign und den hinten angelenkten Türen bietet eine optimale Rundumsicht. Der Fahrkomfort ist einzigartig, nicht zuletzt dank des effizienten Überdrucksystems, das den Innenraum vollkommen vom Staub außerhalb der Kabine abschirmt. Außerdem ermöglicht dieses eine ausgezeichnete Schalldämmung. So erreicht der Geräuschpegel innerhalb der Kabine nicht mehr als 70 dB. Die optionale hydraulische semi-aktive Kabinenfederung steigert den Fahrkomfort vom X7.6 zusätzlich. Der Zugang zum Fahrerplatz erfolgt bequem und sicher über breite Trittstufen. Der große Beifahrersitz kann vollständig weggeklappt werden und ermöglicht damit komfortables und sicheres Einsteigen. Die hochwertige Innenausstattung mit pflegeleichten Soft-Touch-Materialien auf Automobilstandard macht den Innenraum noch komfortabler. Das Armaturenbrett und die Lenksäule lassen sich elektrisch in Neigung und Tiefe verstellen. Der drehbare Fahrersitz aus Alcantara-Leder verfügt über eine belüftete und beheizte Rücklehne, dynamische Luftfederung und automatische Höhenverstellung wodurch er für besten Sitzkomfort sorgt. In die Multifunktions- Armlehne des Fahrersitzes sind alle wichtigen Bedienelemente zur Steuerung des Traktors integriert. Mit dem ergonomisch gestalteten Joystick VT Easy Pilot steuern Sie intuitiv viele Bedienfunktionen. Der breite Tablet-ähnliche 12-Zoll-Touchscreen- Monitor (DSM) ermöglicht die einfache und intuitive Steuerung der verschiedenen Traktorfunktionen. Der DSM des neuen X7.6 bietet zusätzliche Funktionen wie z.B. die Steuerung einer Front- oder Rückfahrkamera oder die Konfiguration des Vorgewendemanagement. Die Kabine verfügt serienmäßig über folgende Komponenten: Kühlbares Ablagefach und Flaschenhalter, 12V Steckdosen zum Aufladen von Mobilgeräten, Innenspiegel, transparente aufklappbare Dachluke für beste Sicht bei Frontladerarbeiten. Zusätzlich sorgt eine im Kabinendach untergebrachte leistungsfähige Klimaautomatik unter allen Klimaverhältnissen für eine optimale Luftverteilung. Alle Modelle der Serie McCormick X7.6 werden von den neuen Betapower Fuel Efficiency 6-Zylinder-Turbomotoren mit 24-Ventil-Zylinderblock und elektronischem Common Rail -Einspritzsystem angetrieben. Die Antriebsaggregate basieren auf einer robusten Rahmenbauweise, durch welche die Kabine wirksam gegen Schwingungen und Geräusche isoliert wird. Die Motorkühlung wird durch einen elektronisch-gesteuerten Viscotronic-Lüfter gewährleistet, der serienmäßig auf den Modellen X7.6 verbaut wird. Dieses System erhöht die Kühlleistung und reduziert gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch und das Motorgeräusch. Der neue Betapower Fuel Efficiency ist ein fortschrittlicher Motor, der durch einfache Bauweise, hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer besticht. Power Plus ist ein elektronisches Überwachungssystem, welches die Drehmomentbelastung am Motor während der Feldarbeit mit zapfwellengetriebenen Geräten oder beim Transport überwacht. Das System sorgt dafür, dass der Motor bei wechselnden Lastbedingungen die Leistung bedarfsgerecht anpasst. Bei anspruchsvollen Zapfwellen- und Transportanwendungen stellt der X7.6 bei Bedarf 10 PS zusätzlich bereit, um die Fahrgeschwindigkeit konstant zu halten. Dadurch werden bei den vier Modellen der X7.6 Baureihe 210, 225 und 240 PS erreicht.